Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Damit Sie Ihren Ruhestand genießen können, ist es wichtig, dass Sie sich bereits heute darum kümmern !

   

Nachdem die gesetzliche Rentenversicherung immer weniger leistet, sind vor allem die jetzigen Berufseinsteiger immer mehr gefordert, für sich selbst vorzusorgen.
 
Dies entsteht daraus, weil letztendlich der Staat in 30- oder 40 Jahren für die Renten aus demographischen Gründen*, die schon lange bekannt sind, nicht mehr aufkommen kann. 
Sicherlich wird es auch dann noch eine Art "Rente" geben, aber ohne die private und betriebliche Vorsorge wird das Geld im Alter zu wenig sein.

  
Es gibt drei Möglichkeiten, um im Alter gut versorgt zu sein:
 
Einmal mit einer privaten Police, bei der Sie sogar das Kapitalwahlrecht anwenden können.
     
Weiterhin können Sie über ihren Betrieb eine betriebliche Altersversorgung (BAV) abschließen.
  
Als staatlich geförderte Produkte gelten dieRürup Rente und die Riester Rente.
    
  
Eine gute Mischung aus den drei Varianten bietet Ihnen die Möglichkeit, sich eine optimale Altersvorsorge aufzubauen.

Ich sehe es für Sie als sehr wichtig an, dabei, die optimalen Versicherungsunternehmen zu wählen, die auch den Umgang mit Ihrem Geld verstehen. 

 

Private Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge

Staatlich geförderte Altersvorsorge

 

  *demographischen Gründen einfach erklärt:
Es werden immer weniger Kinder geboren und die Menschen werden immer älter, so dass immer weniger Arbeitende immer mehr Ruheständler "versorgen" müssen